Probenbeginn „Döör an Döör met Alize“

Seit Anfang November probt die Laienspielschar wieder für ein neues Stück, das die Spieler im März und April 2020 auf die Bühne in der Aula der Grundschule Füchtorf bringen werden. „Döör an Döör met Alize“ ist ein Lustspiel in drei Akten, in dem sich Protagonistin Alize im Haus als Hausmeisterin aufspielt und sich überall einmischen muss, denn hinter jeder Tür ihrer Mitbewohner wittert sie ein Verbrechen. Drogen, Geldwäscherei, ein Callboy und sogar die Mafia, die in der Pizzeria im Erdgeschoss ein- und ausgeht – es gibt nichts, was Alize ihren Mitbewohnern nicht zutrauen würde. Als dann auch noch in die Pizzeria eingebrochen wird, nimmt das Chaos seinen Lauf, was die Lachmuskeln der Zuschauer ein ums andere Mal beanspruchen wird.

Thorsten Elfenkämper, Raphaela Dingwerth, Katharina Wienker, Norbert Maffert, Andrea Rennemeier, Anne Kellermann, Markus Niermann, Franz-Josef Möllman, Matthias Klösener und Birgit Versmold

Das Stück feiert am 15. März um 15 Uhr in der Grundschule Premiere. Danach folgen noch weitere acht Vorstellungen: am 21. März, 28. März und 4. April jeweils um 19:30 Uhr, am 22. März, 29. März und 5. April jeweils um 15 Uhr und am 27. März und 3. April jeweils um 20 Uhr.

Während des Füchtorfer Weihnachtsmarktes am Sonntag, 1. Dezember werden am Stand der Landfrauen wieder Gutscheine für Eintrittskarten verkauft. Diese können auch über die E-Mailadresse laienspielschar-füchtorf@web.de geordert werden. Der offizielle Kartenvorverkauf im Modehaus Hiltermann startet am 2. März 2020, wo die Gutscheine gegen die Eintrittskarten getauscht werden können. Am Sonntag, 1. März gibt es die Karten bereits in der Gaststätte Artkamp-Möllers zu erwerben. Die Karten kosten 7,00 €.

Nicht vergessen – Schnuppertag in der neuen Sporthalle

Seit Mitte September nutzen sowohl Schule, Kindergärten als auch der Sportclub Füchtorf  die neue Sporthalle in Füchtorf. Seit dem Umzug, der mit tatkräftiger Hilfe der Mitglieder des SC von statten ging, wurden Übungsleiter in die Begebenheiten der Halle eingewiesen, Trainingszeiten auf die Möglichkeiten der
Halle angepasst, neue Geräte ausprobiert. Hierdurch bietet sich dem SC Füchtorf jetzt die Möglichkeit, die Halle auch der Allgemeinheit zu präsentieren und sich selber vorzustellen.
Am Samstag, dem 23. November 2019 lädt der SC Füchtorf daher zu einem Nachmittag der offenen Tür ein. Zwischen 16.00 und 18.00 Uhr können sich alle Interessierten die Halle anschauen, Sportarten ausprobieren oder sich bei Kaffee und Kuchen in geselliger Runde austauschen. Anschließend laden die Sportler zu einem gemütlichen Dämmerschoppen.
Des Weiteren möchte der SC Füchtorf die Abteilungen Badminton und Volleyball wieder aktivieren. Vielleicht finden sich ein paar „Neulinge“ oder „Ehemalige“ die Interesse haben und von denen auch jemand als Ansprechpartner zur Verfügung stehen möchte. Meldungen über das Kontaktformular des SC Füchtorf sind jederzeit möglich.
Da sich bei bestehenden Gruppen einige Trainingszeiten geändert haben, findet Ihr die aktuellen Zeiten auf www.sc-fuechtorf.de

Nikolausfeier in der Reithalle

Wenn er aus dem goldenen Buch vorliest, staunen die Kinder. Wenn er etwas mitbringt, kann keiner widerstehen: Na klar, die Rede ist vom Nikolaus. Am Samstag, den 7. Dezember, ist es wieder soweit: Die Mitglieder vom Reitverein St. Hubertus hauchen ihrer Reithalle charmante Weihnachtsmarkt-Atmosphäre ein. Holzhütten, Tannenbäume und Lichterketten sorgen für das ganz besondere Ambiente. Beim Ponyreiten können die Kids selber einmal eine Runde im Sattel drehen und sich beim Basteln kreativ austoben. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Beginn der diesjährigen Nikolausfeier ist um 15.30 Uhr in der Reithalle. Natürlich darf auch der Besuch des Nikolauses nicht fehlen. Wer schon einmal bei der Nikolausfeier in der Reithalle war, der wird bestätigen können, dass es eine Veranstaltung für jedermann ist. 

Karnevalseröffnung

Auf in die fünfte Jahreszeit heißt es für alle Freunde des Füchtorfer Karnevals am Samstag, 16. November, ab 19:44 Uhr. Traditionell starten die Narren am Wochenende um den 11.11. in die neue Karnevalssession und laden auch in diesem Jahr wieder zu einer tollen Party in den Saal Artkamp-Möllers ein.

Genau 255 Tage Ruhepause waren sicherlich ausreichend, so dass sich das Narrenzepter „Karlchen“ am Samstagabend gerne von Prinzessin Maria wachküssen lässt und damit die neue Session eingeläutet wird. Mit Sketchen und Tanzeinlagen ist für Kurzweil gesorgt. Ganz nebenbei gibt es dann auch wieder die Möglichkeit, beim Prinzenlotto mitzumachen und auf die Nachfolger von Prinz Hubert III. und seiner Prinzessin Maria zu tippen.

Der Elferrat und der amtierende Prinz freuen sich über jeden Gast, der gemeinsam mit den aktiven Karnevalisten auf die anstehende Session anstoßen und feiern möchte.

Martinsumzug

martinsumzugZum traditionellen Martinsspiel mit anschließendem Umzug lädt die Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine in diesem Jahr am Sonntag, 10. November, ein. Alle Kinder und Eltern sind eingeladen, um 17 Uhr das Martinsspiel der Grundschulkinder in der Pfarrkirche mitzuerleben. Anschließend folgen wir dem berittenen St. Martin bei einem gemeinsamen Martinsumzug durch das Dorf. Mit den Laternen und begleitenden Liedern tragen wir das Licht durch die Straßen. Zum Abschluss erwartet alle Kinder eine süße Überraschung auf dem Kirchplatz. 

Füchtorfer Weihnachtsmarkt am Heimathaus

Mit Übergang des Füchtorfer Weihnachtsmarktes in neue organisatorische Hände werden in diesem Jahr sogleich auch neue Ideen umgesetzt. Aus der Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine heraus hat der Elferrat des Karneval die Federführung übernommen und einige Vereine zur Beteiligung am ersten Adventswochenende aktiviert. Erstmalig startet der Weihnachtsmarkt bereits am Samstag Abend ab 17 Uhr mit einem adventlichen Dämmerschoppen. Das traditionelle Programm mit Besuch des Nikolaus erwartet alle Gäste dann am Sonntag Nachmittag ab 13 Uhr rund um das Heimathaus. Alle Füchtorfer und Gäste von Nah und Fern sind herzlich eingeladen.

Brieftaubenausstellung bei Tüsken de Eeken

Der Brieftaubenverein Derby Füchtorf freut sich in diesem Jahr aufgrund seines 50-jährigen Bestehens die Brieftaubenausstellung für die Reisevereinigung Versmold in die Räumlichkeiten des Café Tüsken de Eeken in Füchtorf geholt zu haben.
Hier können die schönsten und erfolgreichsten Tauben des Jahres 2019 bewundert werden. Die Veranstalter möchten einem breiten Publikum dieses schöne Hobby nahe bringen und freue sich über zahlreiche Besucher während der Ausstellungszeiten am 16./17. November. Nach einem erfolgreichem Saisonstart während des Füchtorfer Spargelfrühlings ist es für die Tiere der letzte Höhepunkt des Jahres, bevor sie in die wohlverdiente Winterruhe gehen. Die Tiere sind nun durchgemausert und zeigen sich in ihrem schönsten Federkleid.

Schnuppertag in neuer Sporthalle

Seit Mitte September nutzen sowohl Schule, Kindergärten als auch der Sportclub Füchtorf  die neue Sporthalle in Füchtorf. Seit dem Umzug, der mit tatkräftiger Hilfe der Mitglieder des SC von statten ging, wurden Übungsleiter in die Begebenheiten der Halle eingewiesen, Trainingszeiten auf die Möglichkeiten der
Halle angepasst, neue Geräte ausprobiert. Hierdurch bietet sich dem SC Füchtorf jetzt die Möglichkeit, die Halle auch der Allgemeinheit zu präsentieren und sich selber vorzustellen.
Am Samstag, dem 23. November 2019 lädt der SC Füchtorf daher zu einem Nachmittag der offenen Tür ein. Zwischen 16.00 und 18.00 Uhr können sich alle Interessierten die Halle anschauen, Sportarten ausprobieren oder sich bei Kaffee und Kuchen in geselliger Runde austauschen. Anschließend laden die Sportler zu einem gemütlichen Dämmerschoppen.
Des Weiteren möchte der SC Füchtorf die Abteilungen Badminton und Volleyball wieder aktivieren. Vielleicht finden sich ein paar „Neulinge“ oder „Ehemalige“ die Interesse haben und von denen auch jemand als Ansprechpartner zur Verfügung stehen möchte. Meldungen über das Kontaktformular des SC Füchtorf sind jederzeit möglich.
Da sich bei bestehenden Gruppen einige Trainingszeiten geändert haben, findet Ihr die aktuellen Zeiten auf www.sc-fuechtorf.de

Gemeinsame Herbst-Tour hat Tradition

Am 12. Oktober fand der mittlerweile schon traditionelle gemeinsame Ausflug der Laienspielschar Füchtorf mit der Laienspielschar Sassenberg statt. Die Organisation lag in diesem Jahr in der Hand der Füchtorfer Spieler. Am frühen Nachmittag starteten die Teilnehmer aus Füchtorf mit dem Rad Richtung Sassenberg, wo man im Füchtorfer Moor am „Auerochsen“-Denkmal auf die Sassenberger Spieler traf. Nach einer kleinen gemeinsamen Radtour stieg man dann auf einen Planwagen um, mit dem es rund um Füchtorf ging. In der Bauerschaft Rippelbaum sowie am Dreiländereck legten die Teilnehmer jeweils einen Halt ein, wo sich die beiden Orte in kleinen Spielchen miteinander maßen. Anschließend klang der Tag bei einem gemütlichen Beisammensein aus. Alle Beteiligten freuten sich über einen gelungenen Ausflug, dessen Organisation im nächsten Jahr wieder bei den Sassenbergern liegen wird.

Büchersonntag und Vorlesetag am 10. November

Am Büchersonntag lädt die Pfarrbücherei Füchtorf zu einem Vorlesetag für Kinder ein. Schaurig-schöne Geschichten  ginbt es jeweils um 10:15 Uhr und 11:15 Uhr für Kindergartenkinder, um 10:45 Uhr und 11:45 Uhr für Grundschulkinder zu hören. Parallel findet ab 10 Uhr ein Büchertrödel sowie eine Weihnachtsbuchausstellung statt, damit auch die Eltern sich nicht langweilen.