Aufstehen, aufeinander zugehen…

…ist das Motto des ökumenischen Pfarrfestes am Sonntag, 2. September. Los geht es ab 10:30 Uhr auf dem Kirchplatz. Für Unterhaltung und Spiele sorgen verschiedene Vereine, musikalische Unterhaltung kommt nicht zu kurz und natürlich ist auch für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt. Kommt vorbei und genießt den Tag rund um unsere Pfarrkirche. Nähere Informationen zum Tagesprogramm findet Ihr auf der Seite der Pfarrgemeinde.

Reitturnier in Füchtorf

Nicht nur für Freunde des Pferdesports ist die Füchtorfer Reitvereinsanlage am ersten Juli-Wochenende (29.06-01.07.2018) wieder ein beliebtes Ausflugsziel. Auch Radfahrer nutzen gern die Gelegenheit für einen Stärkungs-Stopp an der Gröblinger Straße. Schließlich ist hier für die Rundum-Verpflegung von früh bis spät gesorgt: Frisch geschmierte Brötchen und eine Tasse Kaffee, heiße Imbissleckereien oder ein frischer Salat, dazu ein Kaltgetränk, und eine riesige Auswahl liebevoll selbst gebackener Kuchen lassen keine Wünsche offen. Herzlich willkommen ist jeder! Der Startschuss für das dreitägige Turnier fällt am Freitagnachmittag. Bis dahin laufen die letzten Vorbereitungen noch auf Hochtouren, sodass einem reibungslosen Ablauf absolut nichts mehr im Wege steht. Auf sportlicher Ebene erwarten die Veranstalter mit über 1.100 Nennungen in 41 Prüfungen faire Wettkämpfe in Dressur- und Springprüfungen vom WBO-Wettbewerb bis zur Klasse M. Insbesondere hochrangige Prüfungen wie beispielsweise das M-Springen mit Stechen oder auch die Wettbewerbe für die jüngsten Teilnehmer, die Führzügel-Klasse, sowie Mannschaftsaufgaben am Sonntagnachmittag, erweisen sich immer wieder als Publikumsmagnet. Infos zum Turnier sind auch online einzusehen unter: https://ww.schobo-timing.de/2018

Mit dem Handy auf Entdeckertour

Zu einer Fahrradtour der besonderen Art lädt die Kolpingsfamilie ein. Am Sonntag, den 3. Juni, sollen verschiedene „Cacher“ im Rahmen einer Geo-Caching-Tour in und um Füchtorf gesucht werden. Treffpunkt ist um 14:30 Uhr der Kirchplatz. Alle Interessierten und Neugierigen auf Geo-Caching sind eingeladen, teilzunehmen. Hinweis des Veranstalters: Für die Tour muss ein Handy mitgebracht werden. Natürlich darf das Fahrrad nicht fehlen. Anmeldungen bis zum 1. Juni bei Alexandra Niermann unter 05426/699

Angebot in den Pfingstferien: Ziegenhof am Ströhn wird besichtigt

Die Kolpingsfamilie lädt zu einer Betriebsbesichtigung ein. Ziel ist am Donnerstag, 24. Mai, um 14.30 Uhr der Ziegenhof Eusterwiemann. Willkommen zur Teilnahme ist jedermann. Es gibt Kaffee und Ziegenkäsekuchen sowie Kostproben der Hof-Produkte. Ferner wird ein Mitglied der Familie Eusterwiemann die Gruppe durch den Betrieb führen. Der Kostenbeitrag pro Person beträgt 9,50 €. Für Kolpingmitglieder und Kinder ist die Besichtigung kostenfrei. Anmeldungen nimmt Stefanie Eusterwiemann unter Telefon 05426/930788 oder 0174/7890035 bis Dienstagabend (22. Mai) entgegen.

Füchtorfer Spargelfrühling am 22. April

Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für den diesjährigen Füchtorfer Spargelfrühling am 22. April, wenn Spargelkönigin Johanna Peter offiziell die Spargelsaison eröffnet. Fast 70 Aussteller und Attraktionen der Vereine sorgen dafür, dass sich der Besuch im Spargeldorf wie immer lohnt. Los geht es ab 11 Uhr und es gibt viele Gründe, sich für den Tag nichts weiteres vorzunehmen, um ihn auf dem Spargelfrühling zu genießen.

Was wird wo angeboten? Das findet Ihr in der Übersicht des Veranstaltungsgeländes. Wann passiert was? Das findet Ihr im Programm.

Der Ausflug ins Spargeldorf lohnt sich – wir freuen uns auf Euch

Frühjahreskonzert des Musikvereins

Am Vorabend des Füchtorfer Spargelfrühlings lädt der Musikverein Füchtorf  zu einem Frühlings-Konzert. Bei dem Konzert dürfen sich die Gäste auf einen „Blumenstrauß“ bunter und schöner Melodien freuen. Geboten werden Märsche, bekannte Filmmusik unter anderem aus „König der Löwen“ oder den „Rocky-Filmen“, aber auch klassische Blasmusik und vieles mehr. Im 1. Teil des Konzertes wird auch der Nachwuchs, der 2016 mit dem Erlernen eines Instrumentes begonnen hat, sein Können zum Besten geben. Der Eintritt ist frei!

Egal ob mit der Familie, Freunden, Nachbarn oder einfach nur zu Zweit – genießt am 21. April einen schönen musikalischen Abend. Los geht es um 19 Uhr auf dem Hof Hörstkamp im Waterort. 

 

Tag der offenen Tür

Am 25. März 2018 lädt der Löschzug Füchtorf zu einem „Tages der offenen Tür“ in das Feuerwehrgerätehaus. Ab 11:00 Uhr startet ein interessantes Programm, in dessen Rahmen die Kameraden ihre neuen Fahrzeuge vorstellen. In den letzten Jahren konnte die Feuerwehr voller Freude ein neues Mannschaftstransportfahrzeug, ein Löschgruppenfahrzeugen für den Katastrophen-schutz vom Bund sowie ein neues Hilfeleistungslösch-gruppenfahrzeug in den Einsatzdienst übernehmen. Was die Fahrzeuge können zeigen die Kameraden unter anderen im Rahmen eine Schauübung. Für leibliches Wohl und Kinderbelustigung ist gesorgt. 

Karnevalistischer Endspurt

Bis hierhin haben Prinz Christian II. und seine Claudia bereits viel erlebt im Füchtorfer Karneval. Dazu gibt es auch wieder eine tolle musikalische Fotokollage mit der sich nun jeder auf den närrischen Endpurt am morgigen Rosenmontagsumzug einstellen kann. Los geht es traditionell um 9:33 Uhr auf dem Tie mit dem ersten Umzug im Kreis Warendorf. 

Wenn Frau Mozart met Herrn Wagner…

Mit einem ganz besonderen neuen Stück wird uns die Laienspielschar Füchtorf in diesem Jahr beglücken. „Wenn Frau Mozart met Herrn Wagner…“ heißt das Theater in 3 Akten, das die Füchtorfer Schauspieler im Rahmen von neun Aufführungen vom 04.-25. März präsentieren. Die Spieltermine findet ihr im Veranstaltungskalender, Aufführungsort ist die Grundschule. Das Plattdeutsche Theater ist immer wieder ein Erlebnis, die Karten dafür gibt es im Vorverkauf am 18. Februar um 10:30 Uhr bei Artkamp-Möllers oder anschließend im Modehaus Hiltermann. 

Prinz Karneval 2018

Mit großen „Helau!“ wurde das Geheimnis um den diesjährigen Karnevalsprinzen am Samstag Abend gelüftet. Prinz Christian II. „der Schnitzelproduzent im Gardehemd“ wird zusammen mit seiner Prinzessin Claudia das Karnevalsvolk regieren. Als Höhepunkt eines tollen Bühnenprogramms mit viel Komik, Musik und Tänzen präsentierte Christian seine Prinzenrede. Mit Spannung lauschten die Narren den 11 Paragraphen in denen der Prinz die ein oder andere Sonderaufgabe für die Karnevalszeit adressierte. Alles zum Prinzen findet Ihr auf der Website des KFV. Wir wünschen eine tolle Session!