Neuer König regiert das Dorf

Seit 12:33 Uhr hat das Dorf einen neuen Schützenkönig: mit dem 241. Schuss gelang es Konrad Nettelnstroth (Mitte) den Vogel zu bezwingen. Nach über 1100 Tagen Regentschaft ließ es sich der scheidende König Carsten nicht nehmen als einer der Ersten zu gratulieren. Um 19 Uhr werden Konrad und Anke als neues Königspaar gekrönt. Das Paar und sein wundervoller Thron laden anschließend zum Festball ins Zelt.

Alle weiteren Infos zum Fest und den Schützen findet Ihr auf den Seiten des Bürgerschützenvereins

Füchtorf bleibt in der Liga

Nach dem letzten Spiel gab es großen Jubel im SC Füchtorf. Gegen Beelen holten sie mit einem 2:1 Erfolg die entscheidenden drei Punkte für den Erhalt in der Kreisliga A. So gab es bis tief in die Nacht viel zu feiern. Glückwunsch!

Mehr Infos zur Mannschaft und dem Sportverein findet ihr auf den Seiten des Sportvereins.

Bürgerschützenfest

Nach langer Pause konnten wir an diesem Wochenende endlich wieder unser traditionelles Schützenfest feiern. Nach einer Jugendparty der KLJB am Freitag und dem Festball am Samstag fand am Sonntag Nachmittag bei bestem Wetter das Kinderkönigs-Schießen statt. Mit dem 84. Schuss gelang es Matthias Rühmling den Vogel zu erzwingen. Zur Königin erkor er sich Luisa Laumann. Am Montag folgt der Haupttag mit dem Königsschießen der erwachsenen Mitglieder. 

Alle weiteren Infos zum Fest und den Schützen findet Ihr auf den Seiten des Bürgerschützenvereins

Füchtorfer Ferienspieltage

Die Sommerferien kommen mit großen Schritten! Toll, dass sich die Füchtorfer Vereine auch in diesem Jahr wieder klasse Aktionen haben einfallen lassen, um allen Daheimgebliebenen die Ferienzeit zu versüßen. Die Chef-Organisatoren Sandra Bücker und Sabine Kuhlmann haben wieder ein klasse Programm zusammengestellt. Alle Details findet ihr hier im Flyer, die einzelnen Termine mit Treffpunkten findet ihr in Kürze auch im Terminkalender.

Viel Spaß!

Spargelfrühling war voller Erfolg

Was für eine Veranstaltung und was für eine Resonanz, auch wenn das Wetter seinem Ruf im April alle Ehre gemacht hat. Die Leute wollten raus, sie wollten was erleben, sie wollten feiern. Der Füchtorfer Spargelfrühling war ein absolutes Highlight mit dem diese Normalität wieder in vollen Zügen genossen werden konnte. Danke für die vielen tollen Feedbacks diue wir natürlich gerne an alle Aktiven – in erster Linie den Füchtorfer Vereinen – weitergeben.

Tipp: nehmt den 23. April 2023 schon jetzt fest in Eure Kalender auf, dann siehen wir uns wieder zum Füchtorfer Spargelfrühling.

Füchtorfer Spargelfrühling – Hinweis Corona-Maßnahmen

WICHTIGE Information zu aktuellen Corona Schutzmaßnahmen:
Mit Ablauf des vergangenen Wochenendes sind die wesentlichen Corona-Vorgaben entfallen, weshalb wir für unsere Open-Air-Veranstaltung nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt keine speziellen Schutzmaßnahmen vorsehen müssen. Das entbindet uns aber allesamt nicht von unserer Verantwortung, weiterhin sehr sorgfältig im Sinne der etablierten AHA-Maßnahmen zu handeln und keine Risiken einzugehen. Hierzu werden wir mit entsprechenden Hinweisschildern an den Zugängen und neuralgischen Stellen hinweisen.
Speziell für die Betreiber und das Personal der Gastro- und Getränkestände (jegliche Ausgabe von Speisen und Getränken) weisen wir hiermit auch noch einmal explizit auf die Anlage2 der aktuellen CoronaSchVO mit Empfehlungen für Angebote und Einrichtungen für Kunden- und Besucherverkehr hin (siehe Anhang). Bitte sorgt dafür, dass die entsprechenden Empfehlungen an Euren Ständen eingehalten werden und Hygienespender zur Sicherstellung der Handhygiene sowohl für das Personal als auch für die Gäste vorhanden sind.

Füchtorfer Spargelfrühling auf der Zielgeraden

Bald ist es soweit, die Vorbereitungen für unsere Veranstaltung am 10. April laufen auf Hochtouren. Insgesamt haben sich wieder knapp 70 Vereine, Gewerbetreibende, Gastronomen oder sonstig Aktive angemeldet. Wir freuen uns über den guten Zuspruch und auf einen erfolgreichen Tag. Für alle die nicht beim Planungsmeeting dabei waren hier die gebündelten Informationen zur Organisation: Überblick Füchtorfer Spargelfrühling
Die aktuelle Standplanung ist auf www.fuechtorf.de veröffentlicht („Veranstaltungen“ -> „Füchtorfer Spargelfrühling -> Veranstaltungsgelände“), genau so wie der Programmablauf („Veranstaltungen“ -> „Füchtorfer Spargelfrühling -> Programm“).  
Wir freuen uns auf eine tolle Veranstaltung und hoffen auf viele Besucher von Nah und Fern.

Aktion Autofreier Sonntag

Die Kirchengemeinde St. Marien und St. Johannes Sassenberg  möchten am Sonntag, den 27.03.22 eine Aktion autofreier Sonntag durchführen. Wir wollen bewusst versuchen, an diesem Tag auf das Auto, so weit wie es geht, zu verzichten. Da wir nun auf stufenweise Lockerungen bis zum 20. März bauen können, sind wir zuversichtlich, diese Aktion unter Beteiligung möglicher Gruppierungen und Vereine Aktionen für diesen Tag anzubieten. Wie z. B. Inline-Skater fahren, Fahrradralley, Baumpflanzaktion, usw. Der Phantasie und Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Wenn Ihr Ideen habt und Euch mit Aktionen einbringen möchtet, könnt Ihr Euch bei Martin Tarner melden:muctarner@freenet.de 05426/2098 0157/89102186

Füchtorfer Spargelfrühling: die Planungen laufen

Mit einem positiven Blick auf die aktuellen Entwicklungen und nach ersten Abstimmungen mit dem Ordnungsamt können wir im Moment davon ausgehen, dass die Rahmenbedingungen Anfang April einen Füchtorfer Spargelfrühling im gewohnten Rahmen wieder möglich machen. Also: Ärmel hoch und los. Vereine, Gruppierungen und Aussteller die ihren Beitrag zu einer der ersten größeren Veranstaltungen leisten möchten sind aufgefordert, sich kurzfristig bis Ende Februar unter spargelfruehling@fuechtorf.de zu melden. Auch wenn mit einer finalen Genehmigung erst Ende März zu rechnen ist: die Planungen laufen jetzt auf Hochtouren, um mit einem tollen Dorffest in die neue Normalität zu starten.

Aufführungen erneut verschoben

Aufgrund der aktuellen Pandemie Situation können wir die für März 2022 geplanten Aufführungen des Stückes „Döör an Döör met Alize“ leider wieder nicht auf die Bühne bringen. Erworbene Eintrittskarten behalten Ihre Gültigkeit.Wir arbeiten aktuell aber an Alternativen, um euch dennoch plattdeutsche Theater-Atmosphäre anbieten zu können. Entsprechende Informationen folgen zu gegebener Zeit. Ihr dürft gespannt sein!