Sommerleseclub und Aktionen der Pfarrbücherei

In der Pfarr-Bücherei läuft bis zum Ende der Sommerferien der Sommerleseclub für alle Grundschulkinder, Anmeldungen sind noch jederzeit zu den Öffnungszeiten der Bücherei möglich. Der letzte Abgabetermin für das Logbuch ist der 19.08.2021.
Am 04.08.2021 von 15.00-16.00 Uhr ist Vorlesen und Bewegung  für 4 bis 7-jährige Kinder auf dem Spielplatz Wernerstraße geplant. Hierzu sollen die Kinder eine gefüllte Trinkflasche mitbringen.
Anmeldungen zu den Öffnungszeiten in der Bücherei 
Do. 15.00-17.00 Uhr
So. 10.00-12.00 Uhr

Freies Impfangebot in Füchtorf am 28. Juli

Die Wilhelm-Emmanuel-von-Ketteler Grundschule informiert darüber, dass am Mittwoch den 28.07.2021 auf dem Schulhof der Grundschule ein Mobiles Impfen des Gesundheitsamtes des Kreises Warendorf stattfindet. 
Dieses niederschwellige Angebot steht von 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr zur Verfügung und richtet sich alle Bürger und Bürgerinnen. Bitte verbreitet diese Info, damit sich viele Impfwillige beteiligen! Vielen Dank!

Vereinsbaum auf dem Tie

Passend zum Schützenfestwochenende haben Heimatverein, Feuerwehr und Arbeitsgemeinschaft am Samstag den Vereinsbaum aus seinem fast 2-jährigen Winterschlaf geholt und im Dorf aufgebaut. Dank der guten Vorarbeit des Heimatvereins und ohne Rücksicht auf die sonst umherlaufenden Spargelfrühlings-Besucher haben die Kameraden der Feuerwehr das in Rekordzeit von 11 Minuten geschafft. Geimpft, geschützt und mit Abstand konnte nichts passieren. Jetzt hoffen wir, dass der Vereinsbaum nicht nur von unserem aktiven Vereinsleben zeugt, sondern dass wir es in den nächsten Monaten auch wieder stärker ausleben dürfen. Bleibt Gesund!

Corona-Schnellteststation nimmt Betrieb auf

Dank des Engagements des DRK Warendorf mit Unterstützung lokaler Gewerbetreibender und auch der Meldung einiger Freiwilliger Helfer konnte die Einrichtung des Corona Schnelltestzentrums zeitnah umgesetzt werden. Ab dem 30. April können im bisherigen Ladenlokal der Firma Knemeyer (Vinneberger Straße 9) nach Voranmeldung kostenlose Bürgertests durchgeführt werden. Aktuelle Schnelltestnachweise ermöglichen es unter Berücksichtigung der jeweiligen Inzidenzwerte diverse Freiheiten im Rahmen der Corona-Beschränkungen wahrnehmen zu können. 

Nutzt das Angebot zur eigenen Sicherheit um Infektionen frühzeitig zu erkennen und die Pandemie weiter einzudämmen. Anmeldungen zum Test sind über das Buchungsportal des DRK möglich: https://testzentrum.drk-waf.de/anmeldung/

Einrichtung einer Schnelltest-Station in Füchtorf

Auf Initiative einzelner Gewerbetreibender plant der DRK Ortverein Warendorf eV noch im April die Einrichtung einer Schnelltest-Station in Füchtorf. Die Bereitstellung von zentralen Räumlichkeiten ist geklärt, Organisation, Logistik und Material stellt das DRK. Um entsprechende Testkapazitäten und Öffnungszeiten in den Nachmittags- bzw. frühen Abendstunden anbieten zu können ist das DRK nun kurzfristig auf der Suche nach Personal, idealerweise aus Füchtorf. Hierfür bietet das DRK eine entsprechende Schulung sowie eine Anstellung auf Mini-Job-Basis, es bestehen keine besonderen Anforderungen an die Interessenten.
Wenn ihr einen sinnvollen Nebenjob sucht oder dieses tolle Angebot in Füchtorf einfach nur unterstützen wollt bewerbt Euch bitte kurzfristig beim DRK Warendorf:  https://form.jotformeu.com/81432496290358 -> anstelle von Bewerbungsunterlagen reichen ein paar Worte zu Eurer Motivation!
Bitte gebt die Info in Eurem Vereins- und Bekannten-Umfeld weiter, damit wir mit vereinten Kräften dieses tolle Angebot in Füchtorf realisieren können.

Glasfaserausbau – Nachfragebündelung bis 17. April

 

 

 

  Nicht nur Gewerbe und Industrie brauchen schnelles Internet, auch für die Qualität des Wohnortes ist eine leistungsfähige Breitbandversorgung ein wichtiger Faktor. Selbst  Privathaushalte stoßen absehbar an die Grenzen, wenn das in besonders schlecht versorgten Gebieten nicht bereits jetzt der Fall ist.

 

 

 

 

Im Rahmen eines Kooperationsvertrages hat die Stadt Sassenberg das Unternehmen Deutsche Glasfaser ins Boot geholt. So soll in den innerörtlichen Bereichen von Sassenberg und Füchtorf ein Glasfasernetz ausgebaut werden, das auch unser Zuhause mit einem zukunftsfähigen Internetzugang versorgen kann. Damit ein Ausbau erfolgt, müssen sich für die Darstellung einer Wirtschaftlichkeit für den Anbieter mindestens 40 Prozent der Haushalte dafür entscheiden und einen Vertrag abschließen. 

Die hierfür erforderliche Nachfragebündelung läuft bis zum 17. April. Wichtig für die Umsetzung des Projektes ist, dass bis dahin viele von Euch mitmachen. Sei dabei und leiste einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit unseres Ortes!

Den aktuellen Stand zur Nachfragebündelung findest Du auf den Seiten der Deutsche Glasfaser. Dort findest Du auch alle Infos die Du für Deinen Weg in das Netz der Zukunft benötigst. 

Eine Zeitreise des Karneval Füchtorfer Vereine

Sie ist stets ein Höhepunkt des Füchtorfer Karnevals: die Proklamation des Prinzenpaares der aktuellen Session. In einem großen Festakt hätten die närrischen Nachfolger des Prinzenpaares Tim I. und Denise proklamiert werden sollen. Im Jahre 2021 ist da allerdings so einiges anders: Die Corona-Pandemie machte der Prinzenproklamation in deren gewohnter Art einen dicken Strich durch die Rechnung.

Stattdessen zeigt der KFV am Samstag, den 13. Februar virtuell einen ca. 90-minütigen Zusammenschnitt der vergangenen 40 Jahre. Ab 19:33 Uhr ist das Angebot unter www.karneval-fuechtorfer-vereine.de kostenlos und ohne Anmeldung abrufbar. 

Also, Popcorn, Konfetti und Getränke raus, Narrenkappe auf und viel Spaß mit dem Füchtorfer Karneval auf dem heimischen Sofa. 

Generalversammlung der Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine

Zur Generalversammlung am ersten Dienstag im September lädt die Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine die Vertreter aller Mitgliedsvereine und derer die es werden möchten ein. Aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen werden Jahresrückblick und Terminabstimmungen eher kurz ausfallen. Gerne möchten wir aber mit Euch in den Austausch kommen, wie die Situation in Euren Vereinen ist und wie ihr damit umgeht. Zudem stehen turnusgemäß die Vorstandswahlen auf dem Programm.

Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft freut sich über Beteiligung von Vertretern aller Vereine am Dienstag, 01. September, 20 Uhr, im Saal der Gaststätte Artkamp-Möllers.

Stöbern ist wieder erlaubt

Ab sofort dürfen alle Leser die Bücherei wieder betreten und sich
neue Medien selbst aussuchen. Für alle Nutzer wurden bereits neue Bücher
angeschafft und stehen zur Mitnahme bereit. Die Rückgabe der Bücher
erfolgt wie bisher in dafür bereitgestellte Kisten vor der Bücherei.

Zeitgleich dürfen zwei Leser die Räume der Bücherei unter Beachtung der
bekannten Corona-Hygienevorschriften betreten (Mindestabstand,
Mundschutz, Desinfektion der Hände). Auch Anmeldungen für den
SommerLeseClub können für die Kinder noch erfolgen.
Für alle, die gerne Lesen oder Hörbücher genießen, ist die Bücherei ist am
Donnerstag von 15.00 – 17.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 – 12.00 Uhr
geöffnet. Zur Zeit erfolgt die Ausleihe noch auf Zuruf an der Trennwand. Alle
Medien sind auch unter https://opacportal.bistum-muenster.de/sassenberg zu
finden. Dort kann am heimischen PC im Bestand gestöbert werden,
Vorbestellungen vorgenommen und ausgeliehenen Medien verlängert
werden. Auch eine Anmeldung für die Teilnahme an libell-e.de für alle
Freunde von e-books und e-audios ist in der Bücherei möglich.

Start des Sommerleseclubs

Trotz Corona steht der Sommerleseclub in den Startlöchern. Da die Sommerferien für viele Kinder durch die Corona-Einschränkungen wahrscheinlich anders als sonst gestaltet werden, möchte die Pfarrbücherei während der Ferienzeit für Abwechslung mit dem Sommerleseclub sorgen.
Neue Bücher für alle lesebegeisterten Kinder wurden bereits angeschafft und stehen zur Mitnahme bereit.
Ab sofort sind Anmeldungen für den Sommerleseclub für alle Kinder und
Jugendlichen möglich. Die Anmeldeflyer werden an der Grundschule Füchtorf
verteilt, alle anderen Kinder und Jugendlichen können sich den Flyer in der
Bücherei abholen. Am Mittwoch, 24.06.2020 von 14.00 – 16.00 Uhr werden
die Logbücher ausgegeben und erstmals Medien ausgeliehen. In den Ferien
gibt es dann jeden Mittwoch von 14.00 – 16.00 Uhr eine Extra-Öffnungszeit
unter Beachtung der Corona-Vorgaben nur die Sommerleseclub-Teilnehmer.
Alle Logbücher müssen bis zum 23.08.2020 abgegeben werden. Dann
erhalten die Teilnehmer eine Urkunde und eine kleine Überraschung. Ob es
eine Abschlussveranstaltung gibt, hängt von der Entwicklung der Corona-
Pandemie ab. Der Sommerleseclub wird durch das Kultursekretariat NRW
Gütersloh als Projektträger und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft
gefördert.