Schnuppertag in neuer Sporthalle

Seit Mitte September nutzen sowohl Schule, Kindergärten als auch der Sportclub Füchtorf  die neue Sporthalle in Füchtorf. Seit dem Umzug, der mit tatkräftiger Hilfe der Mitglieder des SC von statten ging, wurden Übungsleiter in die Begebenheiten der Halle eingewiesen, Trainingszeiten auf die Möglichkeiten der
Halle angepasst, neue Geräte ausprobiert. Hierdurch bietet sich dem SC Füchtorf jetzt die Möglichkeit, die Halle auch der Allgemeinheit zu präsentieren und sich selber vorzustellen.
Am Samstag, dem 23. November 2019 lädt der SC Füchtorf daher zu einem Nachmittag der offenen Tür ein. Zwischen 16.00 und 18.00 Uhr können sich alle Interessierten die Halle anschauen, Sportarten ausprobieren oder sich bei Kaffee und Kuchen in geselliger Runde austauschen. Anschließend laden die Sportler zu einem gemütlichen Dämmerschoppen.
Des Weiteren möchte der SC Füchtorf die Abteilungen Badminton und Volleyball wieder aktivieren. Vielleicht finden sich ein paar „Neulinge“ oder „Ehemalige“ die Interesse haben und von denen auch jemand als Ansprechpartner zur Verfügung stehen möchte. Meldungen über das Kontaktformular des SC Füchtorf sind jederzeit möglich.
Da sich bei bestehenden Gruppen einige Trainingszeiten geändert haben, findet Ihr die aktuellen Zeiten auf www.sc-fuechtorf.de

Gemeinsame Herbst-Tour hat Tradition

Am 12. Oktober fand der mittlerweile schon traditionelle gemeinsame Ausflug der Laienspielschar Füchtorf mit der Laienspielschar Sassenberg statt. Die Organisation lag in diesem Jahr in der Hand der Füchtorfer Spieler. Am frühen Nachmittag starteten die Teilnehmer aus Füchtorf mit dem Rad Richtung Sassenberg, wo man im Füchtorfer Moor am „Auerochsen“-Denkmal auf die Sassenberger Spieler traf. Nach einer kleinen gemeinsamen Radtour stieg man dann auf einen Planwagen um, mit dem es rund um Füchtorf ging. In der Bauerschaft Rippelbaum sowie am Dreiländereck legten die Teilnehmer jeweils einen Halt ein, wo sich die beiden Orte in kleinen Spielchen miteinander maßen. Anschließend klang der Tag bei einem gemütlichen Beisammensein aus. Alle Beteiligten freuten sich über einen gelungenen Ausflug, dessen Organisation im nächsten Jahr wieder bei den Sassenbergern liegen wird.

Büchersonntag und Vorlesetag am 10. November

Am Büchersonntag lädt die Pfarrbücherei Füchtorf zu einem Vorlesetag für Kinder ein. Schaurig-schöne Geschichten  ginbt es jeweils um 10:15 Uhr und 11:15 Uhr für Kindergartenkinder, um 10:45 Uhr und 11:45 Uhr für Grundschulkinder zu hören. Parallel findet ab 10 Uhr ein Büchertrödel sowie eine Weihnachtsbuchausstellung statt, damit auch die Eltern sich nicht langweilen.

Generalversammlung der Arbeitsgemeinschaft

Zur alljährlichen Generalversammlung am ersten Dienstag im September lädt die Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine die Vertreter aller Mitgliedsvereine und derer die es werden möchten ein. Neben einem Jahresrückblick und Terminabstimmungen zwischen den Vereinen steht unter anderem auch die Ergebnisverwendung des Füchtorfer Spargelfrühlings sowie Ergänzungswahlen zum Vorstand auf der Tagesordnung.

Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft bittet um zahlreiches Erscheinen am Dienstag, 03. September, 20 Uhr in der Gaststätte Artkamp-Möllers.

Wochenendtour der Laienspieler

Bereits Ende Juni verbrachten die aktiven Spieler der Theatersaison 2017/18 und 2018/19 ein erlebnisreiches Wochenende in Westerstede im Ammerland. Die Tour startete mit einem gemeinsamen Frühstück im Café Thumann. Mit dem Bus fuhren die 14 Spieler dann von Füchtorf zum Schokoladenhotel Voss in Westerstede, von wo aus die Gruppe sich auf den Weg zum örtlichen Draisinenbahnhof machte. Mit der Clubdraisine ging es bei bestem Wetter durch das schöne Ammerland, wobei eine Stärkung mit Kaffee und Kuchen natürlich nicht fehlen durfte. Am Abend wurde dann beim „Millionärsdinner“ mit Fragen á la Günther Jauch das Allgemeinwissen der Teilnehmer auf die Probe gestellt, bevor der Tag in der „Wunderbar“ ausklang.
Frisch gestärkt vom reichhaltigen Frühstücksbuffet machte sich die Gruppe am nächsten Tag auf zum Berentzen Hof nach Haselünne, wo nach einer informativen Führung auch die Verkostung der diversen hochprozentigen Angebote auf dem Plan stand. Im Hofladen konnten die Spieler selbige dann natürlich auch erwerben. Nach der Rückkunft in Füchtorf gab es für alle noch ein leckeres Abendessen in der Gaststätte Artkamp-Möllers, wo das gemeinsame Wochenende dann seinen Abschluss fand.

Schöne Ferien…

Für viele geht es in diesen Tagen ab in den Urlaub, aber auch für die Daheimgebliebenen wird es in den Ferien nicht langweilig. Ein buntes Programm haben die Füchtorfer Vereine wieder zusammengestellt und die Ferienpässe sind bereits ausgehändigt. Alle Termine findet ihr auch noch mal im Veranstaltungskalender. Viel Spaß!

Bürgerschützenfest

Bei bestem Festwetter konnten wir heute den ersten großen Tag des diesjährigen Schützenfestes erleben. Traditionell fand am Sonntag nachmittag das Kinderkönigs-Schießen statt. Um 16:47 Uhr gelang es Phil Schulze-Wienker mit dem 75. Schuss den Vogel zu erzwingen. Zur Königin erkor er sich Kati Schulze-Wienker. Am Montag folgt der Haupttag mit dem Königsschießen der erwachsenen Mitglieder. 

Alle weiteren Infos zum Fest und den Schützen findet Ihr auf den Seiten des Bürgerschützenvereins

Neue Liebestanne wird gepflanzt

Die Historie der legendären Füchtorfer Liebestanne auf Harkotten ist verbürgt. Seit vielen Jahren jedoch erinnert nur noch ein Gedenkstein an die alte Tanne, in der sich viele Paare verewigt und stille Stunden verbracht haben. Wer mehr über die Geschichte der Liebestanne  hören möchte sollte eine der Heimattouren mitmachen, die der Heimatverein anbietet. Auf Initiative des Fördervereins Harkotten und mit Unterstützung  des Heimatvereins wird die Geschichte nun weitergeführt und eine neue Liebestanne gepflanzt. Hierzu sind alle Füchtorfer eingeladen, sogar der Landrat hat sich angekündigt bei der Wiederbelebung dieses Kulturschatzes im Nordkreis dabei zu sein. Der Förderverein Harkotten sowie der Heimatverein freuen sich über viele Gäste zur Einweihung am 29. April um 17 Uhr an der Liebestanne auf Harkotten. 

Laura I. ist neue Spargelkönigin

Trotz kühlem Wetter war der Spargelfrühling 2019 wieder einmal ein voller Erfolg und tausende Besucher strömten in unser Spargeldorf. Umrahmt von vielen Attraktionen der Vereine, Gewerbeausstellern und natürlich gastronomischen Angeboten war der Höhepunkt am Nachmittag um 14 Uhr die Eröffnung der Spargelsaison mit Krönung der neuen Spargelkönigin. Laura I. wurde begeistert aufgenommen und freut sich nun auf eine zweijährige Regentschaft. Näheres zum Spargelanbau und der Königin findet ihr auf www.fuechtorfer-spargel.de.

Letzte Vorstellung der Laienspielschar: Finale mit vielen Lachern

Am vergangenen Sonntag hat die Laienspielschar die Theatersaison 2019 mit einem furiosen Finale beendet! Viele lustige Überraschungen in der letzten Aufführung sorgten bei Publikum und Spielern für viele Lacher.
Die Laienspielschar bedankt sich bei allen fleißigen Helfern vor und hinter der Bühne, beim super Publikum und bei allen Spielern für ihren tollen Einsatz! Bereits im Sommer startet wieder die Suche nach einem neuen Stück, mit dem alle Aktiven auch in der kommenden Saison das Publikum wieder begeistern möchten.