Ein Blick ins nächste Jahr

Wieder einmal müssen wir auf ein Jahr zurückblicken, wie wir es uns alle nicht gewünscht hätten. Auch wenn wir trotz aller Widrigkeiten zumindest im Spätsommer einige Veranstaltungen wieder aufleben lassen konnten, so fehlt uns doch jetzt erneut die Planungssicherheit für das kommende Jahr. Nichts desto trotz heißt es für uns den Blick aktiv nach vorne zu richten in der Hoffnung, dass wir nach dem Winter eine neue Normalität erleben dürfen, in der wir unser vielfältiges Vereinsleben wieder aufleben lassen können.  
 
Verbunden mit dieser Hoffnung richten wir vom Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine auch die Planungen für den Füchtorfer Spargelfrühling weiterhin auf 
 
Sonntag, 10. April 2022
 
aus. Wir freuen uns darauf nach 2 Jahren Pause gemeinsam mit Euch an die Tradition anzuknüpfen. Unter welchen Rahmenbedingungen wir unser Dorffest feiern können wird sich sicherlich erst in den Wochen davor zeigen und wir werden Euch rechtzeitig informieren. Bis dahin bitten wir Euch, den Termin auch fest in Eure Planungen aufzunehmen.
 
Zunächst wünschen wir Euch aber besinnliche Feiertage, einen guten Rutsch und vor allem Gesundheit!
 
Euer Vorstand der
Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine
 
Klaus Hölscher, Daniel Benefader, Christian Schöne, Tobias Holtkämper
 

Logo_Füchtorf-hat-Zukunft.png

Teststation nimmt Betrieb wieder auf

Das Testzentrum in Füchtorf wird ab dem 21.12.2021 in den Räumen der Fa. Knemeyer wieder die Arbeit aufnehmen. Folgende Zeitspannen werden vorerst angeboten:
Dienstags        16 bis 19 Uhr
Donnerstags   16 bis 19 Uhr
Samstags          9 bis 11 Uhr 
Zusätzlich für die Feiertage am 24./25. Dezember sowie am 31. Dezember jeweils 9 bis 11 Uhr.
 
Die Anmeldung erfolgt über die Seite des DRK Warendorf Testzentrum Füchtorf. 
 
Ein herzlicher Dank geht an alle Mitwirkenden, dass es gelungen ist in unserem Dorf dieses wichtige Angebot zur Bekämpfung der Pandemie einzurichten und somit vielen, besonders mobil etwas eingeschränkten Mitbürgern eine Möglichkeit geben zu können, sich testen zu lassen. 
 
Allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Bleibt gesund.

Reaktivierung der Corona-Schnellteststation

Aktuell ist die Wiedereinrichtung der Corona-Schnellteststation in Füchtorfseitens des DRK Warendorf in Vorbereitung. Neben den bekannten Räumlichkeiten konnten auch viele bisherige Helfer wieder aktiviert werden. Um entsprechende Testkapazitäten und Öffnungszeiten in den Nachmittags- bzw. frühen Abendstunden anbieten zu können ist das DRK auf der Suche nach weiterem Personal, idealerweise aus Füchtorf. Hierfür bietet das DRK eine entsprechende Schulung sowie eine Anstellung auf Mini-Job-Basis, es bestehen keine besonderen Anforderungen an die Interessenten.
Wenn ihr einen sinnvollen Nebenjob sucht oder dieses tolle Angebot in Füchtorf einfach nur unterstützen wollt bewerbt Euch bitte kurzfristig beim DRK Warendorf per Mail an r.bussian@drk-waf.de, Betreff: Füchtorf. Bitte gebt die Kontaktdaten und mögliche Einsatzzeiten direkt mit an.

Martinsumzug

martinsumzugIn diesem Jahr kann der traditionelle Martinsumzug wieder stattfinden. Zum Martinsspiel mit anschließendem Umzug lädt die Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine am Sonntag, 7. November, ein. Alle Kinder und Eltern sind eingeladen, um 17 Uhr das Martinsspiel der Grundschulkinder mitzuerleben. Anschließend folgen wir dem berittenen St. Martin bei einem gemeinsamen Martinsumzug durch das Dorf. Mit den Laternen und begleitenden Liedern tragen wir das Licht durch die Straßen. Zum Abschluss erwartet alle Kinder eine süße Überraschung.

Aufgrund der Rahmenbedingungen findet das Martinsspiel und der Abschluss in diesem Jahr auf dem Schulhof der Grundschule statt. Dank der Beteiligung zahlreicher Vereine und der Feuerwehr findet der traditionelle Umzug ansonsten wie gewohnt statt.

Weihnachtsmarktbesuch in Oldenburg

Die harmonische Kulisse vor den historischen Gebäuden des Alten Rathauses, der St. Lamberti-Kirche und dem Schloss erwartet die Mitglieder der KFD auf dem wunderschönen Oldenburger Weihnachtsmarkt. Ebenso der Duft von Glühwein, Gebäck, gebrannte Mandeln, Lebkuchen und anderen Leckereien.
All dies will die KFD-Füchtorf am 4. Dezember 2021 erleben.
Hierzu starteein Bus um 10.00 Uhr vom Pfarrheim. 
Es gelten die Hygieneregeln im Bus und auf dem Weihnachtsmarkt sowie die 2G Regeln (geimpft, genesen) mit Nachweis und Personalausweis.
Anmeldungen nimmt Annette Buddelwerth Tel. 05426/1323 ab sofort entgegen. 

Kulturabend mit dem kleinen Prinzen

Nur wenige Geschichten werden so geliebt wie die Erzählung vom kleinen Prinzen; weltweit sind mehrere Millionen Exemplare dieses Klassikers für jung und alt verkauft worden. Der Kleine Prinz spricht in einfachen und doch wunderschönen Worten und öffnet uns so die Augen und die Herzen für das, was wirklich wichtig ist.
Für die Vorstellung hat Christoph Tiemann das Werk als intensives Lese-Spiel für zwei Schauspieler neu arrangiert. Stimmungsvoll begleitet wird der Abend von einem Pianist und einer Dia-Show der liebevollen Original-Illustrationen des Verfassers – ein Genuss für alle Sinne!
In eindrucksvollem Wechselspiel verleihen Christoph Tiemann und das Theater ex libris jeder Figur eine ganz eigene, unverwechselbare Stimme und nehmen die Zuhörer so auf eine einmalige Traumreise zum Asteroiden des Kleinen Prinzen mit.
Die Kolpingsfamilie Füchtorf lädt gemeinsam mit dem Heimatverein und der KfD Füchtorf zum diesjährigen Kulturabend in den Saal der Gaststätte Artkamp-Möllers ein. Der Kaberettist Christoph Tiemann präsentiert am 18.11.2021 ab 19.30 Uhr sein Live-Hörspiel “Der kleine Prinz”. Die Eintrittskarten können in Füchtorf an der Felta-Tankstelle Jansen für 15,00€/Stück erworben werden. Der Kartenvorverkauf beginnt am 03.11.2021. Aufgrund der noch anhaltenden Pandemie ist die Personenzahl im Saal begrenzt und es greift die 2-G-Regel.

Veranstaltungen der Bürgerschützen

Der Bürgerschützenverein Füchtorf möchte, zusammen mit der Bruderschaft Gröblingen-Velsen, einen Dämmerschoppen mit bayrischem Flair für seine Mitglieder und dessen Partner auf dem Schützenplatz in Füchtorf ausrichten. Los geht es am Samstag, dem 18.09.2021 um 17:00 Uhr. Das Ende ist um 22:00 Uhr geplant.
Die musikalische Untermalung übernimmt der Musikverein Füchtorf. Für Getränke sorgt der Festwirt Jens Strotmann und die Verpflegung übernimmt der Party-Service Robert Schräder. Es wird gebeten in passender (bayrischem Flair) Kleidung zu Erscheinen.

Um Planungssicherheit herzustellen ist eine Anmeldung bis zum Sonntag 12.09.2021 erforderlich. Anmelden kann man sich bei allen Vorstandsmitgliedern, unter der E-Mail-Adresse: olaf.elverkaemper@web.de oder unter der Tel: 05426 – 945340. 

Des Weiteren möchte der Bürgerschützenverein Füchtorf seine Mitglieder einladen am Sonntag, dem 19.09.2021 ab 11:00 Uhr am „Tag der Ehrungen“ auf dem Schützenplatz teilzunehmen. Es werden Mitglieder geehrt die 2020 und 2021 ihre 25-jährige oder 50-jährige Mitgliedschaft feiern konnten. Zusätzlich werden noch Mitglieder des Spielmannszuges, der Schützenmädel, der Ehrengarde und des Vorstandes für ihre Verdienste 2020 und 2021 geehrt. 

Die musikalische Untermalung übernimmt der Spielmannszug Füchtorf. Für Getränke sorgt unser Festwirt Jens Strotmann und die Verpflegung übernimmt der Party-Service Robert Schräder. Alle Mitglieder des Bürgerschützenverein Füchtorf sind herzlich eingeladen diesem Ereignis beizuwohnen. Es wird gebeten in Schützen-Uniform zu erscheinen, um den Ganzen einen würdigen Rahmen zu geben, eine Vorab-Anmeldung ist nicht erforderlich.

Beide Veranstaltungen finden unter den Bestimmungen der 3G-Regel (Geimpft, Genesen oder getestet) statt. Auch muss für den Toilettengang eine Maske getragen werden.

Radtour der KFD

Bei wechselhaftem Sommerwetter sind 10 Frauen aus Füchtorf der Einladung zu einer Radtour gefolgt. Gestartet wurde in Füchtorf in der Ringstraße. Die von den beiden KFD Frauen Elisabeth Wessel und Roswitha Wienker ausgearbeitete und ausgesuchte Strecke führte vorbei an Wiesen und Feldern in Richtung Warendorf. Nach einem kleinen Zwischenstopp ging es dann an der Ems entlang bis nach Telgte.

Unter dem Motto „Dem Genuss auf der Spur“ kehrten die Damen im Alten Gasthof Seiling auf dem Marktplatz ein. Nach dieser Stärkung ging es auf Spurensuche in Telgtes Altstadt. Hier wurden markante Punkte aufgesucht, die mit einem roten Pflasterstein kenntlich gemacht waren. Auf dem Rückweg wurde eine Kaffeepause in der Bevertenne Milte eingelegt, bevor es nach einem gelungenen Tag zurück nach Füchtorf ging.

Generalversammlung der Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine

Zur Generalversammlung am ersten Dienstag im September lädt die Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine die Vertreter aller Mitgliedsvereine und derer die es werden möchten ein. Aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen werden Jahresrückblick und Terminabstimmungen eher kurz ausfallen. Gerne möchten wir aber mit Euch in den Austausch kommen, wie die Situation in Euren Vereinen ist und wie ihr damit umgeht. Zudem stehen Ergänzungswahlen zum Vorstand auf dem Programm.

Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft freut sich über Beteiligung von Vertretern aller Vereine am Dienstag, 07. September, 20 Uhr, im Saal der Gaststätte Artkamp-Möllers. Bitte beachtet die aktuellen Corona-Schutzregeln, es gilt 3G sowie Maskenpflicht im Innenraum. 

125 Jahre Musikverein Füchtorf

Am 04. September findet die Jubiläumsfeier des Musikverein Füchtorf statt. Beginn ist um 18 Uhr mit einem Wortgottesdienst. Neben musikalischen Einlagen gibt es einen Blick zurück auf 125 Jahre Musikverein sowie einen Blick nach vorne mit den Nachwuchsmusikern. Aufgrund der Corona-Rahmenbedingungen musste das ursprünglich geplante Festwochenende ausfallen, geladen sind neben Freunden und Förderern des Vereins auch Abordnungen der Füchtorfer Vereine. Anmeldungen zur Jubiläumsfeier nimmt der Vorsitzende Jan Böckenholt gerne bis zum 22. August entgegen: kontakt@musikverein-fuechtorf.de